Gesundheitsämter in der Krise- wie geht es weiter mit dem öffentlichen Gesundheitsdienst?

Dass die Corona-Zahlen in der kalten Jahreszeit wieder steigen würden war vorherzusehen, wie schnell dies nun passiert überrascht viele.

Nun soll mit einem “Wellenbrecher-Lockdown” ein Gesundheitsnotstand von nationaler Tragweite verhindert werden.
Die neuen Verschärfungen der Kontaktregeln mit Schließungen von zahlreichen Freizeitangeboten und Lokalen trifft viele Menschen hart.
Wie sind diese Maßnahmen zu bewerten und wird es uns damit gelingen, die Fallzahlen bis zum Ende des Monats stark zu reduzieren?

Und vor allem: wie geht es danach weiter und welche Rolle spielt dabei der öffentliche Gesunheitsdienst?

Das und vieles mehr möchte ich am Donnerstag, den 05.11.2020 um 19:30 Uhr besprechen mit:

– Katharina Schulze, Fraktionsvorsitzende von B90/Die Grünen im bayrischen Landtag

und

– Prof. Dr. Dagmar Starke, Expertin für öffentliche Gesundheit und stellvertretende Leiterin der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen sowie Honorarprofessorin für angewandte Epidemiologie und kommunale Gesundheitsförderung von der Hochschule Coburg.

Kommt dazu!

Passwort: gesundheit
Link: https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZEpf-uhqz8jHtFsHsXCagnefH2l_w4DlVRU

Du willst mehr Informationen? Dann trag dich in meinen Newsletter ein!



Health for future